Deutsch & PC

Das Ziel des Deutsch & PC-Konzepts an der Landgraf-Ludwig-Schule ist es, die Zukunftschancen für die Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund durch einen möglichst frühen, intensiven und zielgerichteten Beginn der Sprachförderung nachhaltig zu verbessern. Durch den Abbau von sprachlichen Barrieren sollen die Schülerinnen und Schüler mit nichtdeutscher Herkunftssprache die Möglichkeit haben, ihren Begabungen entsprechende Schulergebnisse, Schulabschlüsse und Bildungswege erreichen zu können. Aus diesem Grund ist es uns im besonderen Maße wichtig, den Kindern möglichst optimale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme am Unterricht in allen Unterrichtsfächern und Jahrgangsstufen zu verschaffen. Dabei werden die Vielfalt der Kinder und ihre Hintergründe beachtet und wertgeschätzt sowie als Bereicherung für unsere Schulgemeinschaft wahrgenommen.

Das Ziel des Förderunterrichts im Rahmen der D & PC-Stunden an unserer Schule ist es, die Sprach- und Lesekompetenz, die Medienkompetenz sowie die soziale Kompetenz dieser Kinder aufzubauen bzw. zu erweitern. Eine Sprachkompetenz kann nicht wie in einem Fremdsprachenlehrgang erworben werden. Im Rahmen unseres Gesamtkonzepts werden innerhalb des Unterrichts sprachliche Strukturen vermittelt, die es zu verinnerlichen gilt. Sprachliche Kompetenz korrespondiert aber auch immer mit einer kommunikativen Kompetenz, d.h. Sprache sollte somit stets im sozialen Kontext erworben werden.

In Verbindung mit der Verordnung zum Schulbesuch von Schülerinnen und Schülern nichtdeutscher Herkunftssprache vom April 2003 (veröffentlicht im Amtsblatt des Hessischen Kultusministeriums im Mai 2003) bilden die folgenden Maßnahmen ein Gesamtkonzept:

  • regelmäßiger Besuch des Vorlaufkurses (bereits ein Jahr vor offizieller Schulpflichtbeginn),
  • verpflichtende Sprachkurse für Kinder, die aus sprachlichen Gründen eine Zurückstellung erfahren,
  • regelmäßige Teilnahme an einem Intensivkurs bzw. Besuch einer Intensivklasse und
  • Förderangebote für Schülerinnen und Schüler, die sich bereits verständigen können, aber noch weiterer Unterstützung bedürfen.

Ziel ist es, dass alle Schülerinnen und Schüler die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen.

Aus diesem Grund bildet der „Deutsch & PC“ - Unterricht einen Teil eines Gesamtförderkonzeptes, das primär im ersten, aber auch noch im zweiten Schuljahr eine intensive Sprachfördermaßnahme als Teil des Regelunterrichts darstellt.

 

Rotary-Sprachförderung

Seit 15 Jahren unterstützt der Rotary-Club Bad Homburger Schloss Schülerinnen und Schüler anderer Herkunftssprache dabei, ihre Zukunftschancen hinsichtlich ihrer schulischen Entwicklung durch das Angebot eines zusätzlichen Sprachförderkurses zu verbessern. Im Mittelpunkt des Kurses steht dabei die Verbesserung der mündlichen und insbesondere schriftsprachlichen Ausdrucksfähigkeit der Kinder durch den gezielten Ausbau ihres bereits vorhandenen Wortschatzes.

 


TOP
Adresse
Landgraf-Ludwig-Schule
Rathausstraße 2-6
61348 Bad Homburg
Telefon & Mail
+49 6172 - 2 97 07
verwaltung@lls.hochtaunuskreis.net

© 2017 - Landgraf-Ludwig-Schule